Der RAIDBOXES Jahresrückblick 2020 – und was 2021 kommt

16 Min.
RAIDBOXES Hangout

2020 ist und war für viele ein schwieriges Jahr. Wir sind froh, dass RAIDBOXES dennoch wachsen konnte. Und dass wir einen Teil dieses Erfolgs an die Gesellschaft zurückgeben dürfen. Ein Dankeschön an unsere Kundinnen und Kunden sowie an unsere Mitarbeiter:innen, ohne die all das nicht möglich gewesen wäre.

Wer in 2020 als kleines oder mittelständisches Unternehmen überleben wollte, musste verstärkt auf eine professionelle Website oder einen neuen Onlineshop setzen. Auch deswegen geht es dem WordPress- und Hosting-Markt nach wie vor gut.

Wir unterstützen unsere Kund:innen, die nicht so viel Glück hatten. Unter anderem mit unserem Programm zu #supportyourlocals oder mit unserer Corona-Hilfe, dazu später mehr. Doch zunächst einmal: Was bedeutete 2020 für RAIDBOXES? Und wie ist unser Ausblick auf 2021?

Jipieee! 10.000 Kundinnen und Kunden

Mitte November durften wir feiern, durch Corona erst einmal rein virtuell: Mittlerweile vertrauen mehr als 10.000 Kundinnen und Kunden unseren Leistungen! Die Nachfrage nach Managed Hosting für WordPress und WooCommerce steigt weiterhin deutlich. Das hat gleich mehrere Gründe:

  • Weltweit laufen unter WordPress aktuell fast 40 Prozent des Web (laut W3Techs)
  • Nimmt man lediglich Websites mit einem erkennbaren CMS heran, dann steigt dieser Anteil auf fast 64 Prozent
  • Bis zu 18 Prozent der WordPress Installationen nutzen zusätzlich WooCommerce als Onlineshop oder als Buchungssystem
  • Andere Content Management- und Shop Systeme wie Joomla, Drupal, Shopify oder Magento sind hingegen deutlich abgeschlagen
  • Diese Tendenz verfestigt sich seit den letzten Jahren immer mehr

Nun ist WordPress Hosting natürlich nicht gleich WordPress Hosting – unsere Kund:innen wissen das. RAIDBOXES ist auch deswegen so erfolgreich, weil wir die Prozesse von Agenturen und Freelancer:innen erheblich beschleunigen. Mit unserem zentralen WordPress Management und einem Dashboard, das speziell für das führende CMS entwickelt wird.

WordPress Vorlagen
Nur eine von vielen Funktionen: WP-Projekte mit einem Klick Duplizieren

Egal, ob du 5, 50 oder 500 WordPress Projekte verwaltest. Und egal, ob du dies für dich selbst oder im Kundenauftrag machst: Du wirst unsere Funktionen lieben.

RAIDBOXES rockt – und wächst weiter

Mehr Kundinnen und Kunden bedeuten mehr Support, Technik, Marketing, Sales und Verwaltung. Also auch mehr personellen Aufwand. Wir sind stolz darauf, heimisch und mit festangestellten Kräften zu wachsen, nicht über virtuelle oder preisgünstige Lösungen aus Übersee. Schon 2019 hat das Team von RAIDBOXES einen gewaltigen Sprung gemacht. Hier nun die Eckdaten für 2020:

  • Von 20 auf 31 gewachsen: Insgesamt hat unser Team jetzt 31 Mitarbeiter:innen. Hinzu kommen zusätzliche Kräfte und Freiberufler:innen, etwa für die Übersetzungen.
  • Diversität: Zehn der 31 Angestellten sind weiblich. Damit sind wir noch längst nicht da, wo wir hinwollen, weshalb wir zukünftig noch stärker an unserer Diversität arbeiten werden.
  • Remote Work: Neben Münster und Umgebung arbeiten unsere Kolleg:innen auch von Hamburg, Düsseldorf, Potsdam, Berlin, Hannover, Wuppertal und Freiburg aus.
  • Holokratie Reloaded: Selbstbestimmtes Arbeiten mit flachen Hierarchien hat bei RAIDBOXES einen hohen Stellenwert. Genau deswegen nutzen wir das Rollenkonzept, nach dem Prinzip der Holokratie. In 2021 passen wir diese dem wachsenden Team an – und berichten hier im Magazin darüber.
Holokratie 2.0

Abonniere unseren Newsletter, wenn du mehr über den Ausbau der Holokratie bei RAIDBOXES erfahren willst. Lese zusätzlich unsere Beiträge zu den Grundlagen der Holokratie, zu Remote Leadership oder zum Miteinander bei RAIDBOXES.

RAIDBOXES investiert ganz bewusst in Fachkräfte aus dem WordPress Umfeld. Denn nur so können wir dich als Kundin oder Kunde zufrieden machen. Bei einem “Massen Hoster” ist es eine einfache Rechnung: Wenn ein Webspace nur einen zweistelligen Betrag im Jahr kostet, wie soll der Webhoster hiervon gute Supporter:innen bezahlen? Die sich dazu auch noch bis in die Tiefe mit WordPress auskennen? Und die innerhalb von Minuten erreichbar sind, nicht innerhalb von Stunden oder gar Tagen?

Das sind die elf neuen RAIDBOXES Gesichter in 2020, im Support und auch darüber hinaus:

  • Birgit unterstützt uns in der Verwaltung und in der Teamassistenz
  • Marten und Niklas verstärken die Produktentwicklung
  • Christian und Chris helfen unseren Kund:innen im Support
  • Laura und Navid sind neu im Sales
  • Jacob hat als Product Owner angefangen
  • Caspar kümmert sich um die Internationalisierung und um unsere Kooperationspartner
  • Lucy und Elise verstärken das Marketing im Bereich International Content
  • Tim fängt in diesem Monat neu als Werkstudent für das Thema Nachhaltigkeit an

Soziales Engagement

Längst nicht allen Unternehmen ging es in 2020 so gut wie uns. Die Mission von RAIDBOXES ist generell daran orientiert, einen Beitrag zu leisten – für unsere Kundinnen und Kunden, für unser Team (dazu gleich mehr) aber auch für die Gesellschaft. Wir wollen kein seelenloses und austauschbares Webhosting Unternehmen sein, das seiner Verantwortung nicht gerecht wird.

Corona ist für lokale Händler eine Krise, während Plattformen wie Amazon große Gewinne einfahren. Auch deswegen unterstützen wir die Aktion #supportyourlocals mit kostenlosem Hosting für Portale, die lokale Geschäfte digital vernetzen. Ein Beispiel unserer Aktion sind die Rheinkreishelden aus Neuss. Wie sie dem örtlichen Handel konkret helfen, das liest du in unserem Interview. Darin verraten wir dir, was jede und jeder von uns tun kann, damit die Innenstädte und die Vielfalt nicht aussterben.

Lokale Vernetzung
Lokale Vernetzung bei den Rheinkreishelden

Ein weiteres Beispiel ist die Corona-Hilfe von RAIDBOXES. In der Krise müssen wir zusammenhalten. Darum unterstützen wir unsere Kund:innen aus Branchen, die besonders stark von den Folgen der Pandemie betroffen sind: Kultur, Gastronomie, Hotellerie oder Events. Erfahre mehr zu unserem Programm.

Nicht zuletzt haben wir uns darüber Gedanken gemacht, wie wir selbst mit den Online-Riesen wie Facebook, Google & Co. umgehen. RAIDBOXES ist ein gutes Stück weit abhängig von Facebook, einer Plattform, die gerade beim Thema Datenschutz stark in der Kritik steht. Schließlich konvertieren unsere Anzeigen bei dem sozialen Netzwerk erstaunlich gut. Sprich: Ohne Facebook hätten wir die 10.000 Kundinnen und Kunden wohl nicht erreicht.

Dennoch wollen wir diesen Interessenskonflikt nicht einfach hinnehmen. Deswegen spendet RAIDBOXES einen Großteil des Budgets, welches wir normalerweise Ende des Jahres für Marketing Aktivitäten ausgegeben hätten. Insgesamt 10.000 Euro gehen noch vor Weihnachten zu gleichen Teilen an folgende Organisationen:

  • atmosfair: Die Initiative betreibt aktiven Klimaschutz, unter anderem mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. Das passt wunderbar zu unserem Green Hosting.
  • Step by Step e. V. Münster: Der Verein aus unserer Heimatstadt unterstützt soziale Projekte im In- und Ausland, die nicht auf dem Radar von staatlichen Stellen oder großen Hilfsorganisationen sind. Aktuell sind dies vor allem Projekte für Menschen und Gruppen, die durch das Corona Virus in Not geraten sind.

Du kannst unser Beispiel gerne nachmachen, und einen Teil deines Onlinemarketing-Budgets für soziale oder ökologische Zwecke spenden.

RAIDBOXES Spende
Ralf Micha und Nicole Kordes von Step by Step (unten) freuen sich über die Spende
atmosfair Zertifikat
Unser Beitrag zum Klimaschutz für atmosfair

Das Miteinander bei RAIDBOXES

Ein positiver Nebeneffekt dieser schwierigen Zeiten: Immer mehr Unternehmen fördern die psychische und physische Gesundheit ihrer Mitarbeiter:innen. Bei RAIDBOXES kümmern sich gleich mehrere Rollen darum. Unter anderem das Team “Mental Health”, das wir in 2020 ausgebaut haben – mit der Unterstützung unserer Geschäftsführer Torben und Johannes.

Keine Frage: Sehr vieles bei RAIDBOXES läuft sehr gut. Jede und jeder im Team kann sich durch die Holokratie Arbeitsfelder suchen, die als besonders sinnvoll empfunden werden – und die zu den individuellen Stärken passen. Und doch ist uns bewusst, dass in jedem Unternehmen Stressfaktoren präsent sind. Das Team Mental Health hat unter anderem folgende Aufgaben:

  • Ansprechpartner bei Überlastungen aufgrund von beruflichen oder privaten Herausforderungen.
  • Schulung der Achtsamkeit gegenüber einem diversen Team und neuen Kolleg:innen.
  • Etablieren einer achtsamen und offenen Kommunikationskultur im Office und in Slack (da wir zu großen Teilen Remote arbeiten).
  • Achtung introvertierter Bedürfnisse und Sicherstellen von Rückzugsmöglichkeiten, etwa zum konzentrierten Arbeiten.
  • Unterstützung zum Erreichen einer ausgewogenen Work-Life-Balance.

Diese Ziele erreichen wir zum Beispiel durch interne Fortbildungen, eine anonyme Anlaufstelle, Umfragen unter den Mitarbeiter:innen oder Angebote zur Konfliktlösung, etwa die Mediation. Gleichzeitig stärken wir die Eigenverantwortung und das persönliche Wachstum. Indem wir jede und jeden im Team dazu motivieren, sich selbst zu äußern, sobald ein Konflikt auftritt. Unter den Kolleg:innen, aber auch gegenüber den Führungskräften.

Ein zusätzlicher Baustein, den RAIDBOXES mit monatlichen Trainings fördert, ist die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) – ein methodischer Ansatz zur gemeinsamen Lösung von Konflikten in Teams. Trainerin Marianne Oshege kommt regelmäßig nach Münster ins Büro (aktuell Remote), um uns das Modell näherzubringen.

Gewaltfreie Kommunikation
Training zur Gewaltfreien Kommunikation in Münster (hier noch vor Corona)

Für einige aus dem Team ist diese Vorgehensweise ungewohnt, denn die konkrete Ansprache erfordert viel Offenheit und Mut. Und das sowohl von den eher introvertierten Persönlichkeiten, die bei uns arbeiten, als auch bei den offensiveren Mitarbeiter:innen. In den Einheiten lernen wir, an konkreten Beispielen aus dem Arbeitsalltag, wie sich Konflikte mittels GfK schneller erkennen lassen, wie wir diese am besten ansprechen und wie wir sie auflösen.

Tipps für Agenturen, Unternehmen und Teams

Du willst mehr zu unseren Ansätzen erfahren, die Zufriedenheit im Team zu stärken? Oder dazu, wie die angesprochenen Methoden im Detail funktionieren? Dann lies unseren ausführlichen Blogbeitrag zu Mental Health & Gewaltfreie Kommunikation.

Nachhaltigkeit und Green Hosting

RAIDBOXES ist schon seit vielen Jahren Vorreiter in Sachen “grünes” WordPress Hosting – nicht nur klimaneutral, sondern klimapositiv. Unsere Mitbewerber springen aktuell verstärkt auf diesen Zug auf, was uns natürlich freut. Denn die Herausforderungen des Klimawandels meistern wir nur gemeinsam.

Im Jahr 2020 können wir unseren Beitrag für die Umwelt erneut steigern, dank unserer 10.000 Kund:innen. Hier die aktuellen Zahlen:

  • Für jede WordPress Seite oder jeden WooCommerce Shop, den du bei uns neu hostest, pflanzen wir einen Baum für dich. Durch diverse Aktionen (etwa unsere Herbst-Aktion, fünf gepflanzte Bäume für neue Verträge) haben wir diese Anzahl noch einmal deutlich aufgestockt. In 2020 werden wir somit über 100.000 Bäume spenden!
  • Das Ziel für 2021 ist ambitioniert, aber gemeinsam mit dir schaffen wir das: 200.000 Bäume von RAIDBOXES für das Klima.
  • Neben der Wiederaufforstung unterstützen wir seit 2020 die Initiative Get Mads. Sie investiert in klimapositive Projekte, die nach strengen Kriterien ausgewählt werden. Alleine durch die Partnerschaft hat RAIDBOXES in 2020 über 320 Tonnen CO2 ausgeglichen, zusätzlich zu den Bäumen.
Get Mads RAIDBOXES
Die RAIDBOXES Kompensation bei Get Mads in 2020

Unser Team bewegt also schon einiges im Bezug auf Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Und dennoch gibt es Bereiche, bei denen wir noch besser werden wollen. So achten wir auf Lieferanten, die selbst nachhaltig arbeiten und zu ihrer unternehmerischen Verantwortung stehen.

WordPress und Nachhaltigkeit

WordPress und WordPress Hosting verbrauchen jede Menge Energie. Wie ökologisch kann das Content Management System sein? Und sind nachhaltige Ansätze authentisch? Ein Überblick über die aktuelle Diskussion findest du in unserem Blogbeitrag zu WordPress und Nachhaltigkeit.

Aber wie sieht es mit Themen wie prekären Arbeitsmodellen und Überwachung von Mitarbeiter:innen aus? Etwa bei den vielen Online Lieferdiensten, die derzeit aus dem Boden schießen und in der Kritik stehen? Oder bei Amazon mit seinen Programmen zur Überwachung der Angestellten, wie jüngst im VICE Magazin dokumentiert?

Im Bezug auf eine durchgängige Lieferanten- und Nachhaltigkeits-Kette warten also weitere Aufgaben auf uns. Für diese gibt es bereits konkrete Pläne in 2021. Zum Beispiel im Rahmen einer neuen bzw. erweiterten Nachhaltigkeits-Rolle, in die wir derzeit zusätzliche personelle Ressourcen stecken. Diesen Mehraufwand nehmen wir in Kauf, um unseren Teil für eine bessere Arbeitswelt zu leisten.

Möglicherweise bist du auch selbst von der Frage betroffen, wie fair die globalen Onlineunternehmen sein können. Du willst dein lokales Ladengeschäft durch einen Onlineshop stärken? Dann empfehlen wir dir unser E-Book Onlineshops mit WooCommerce. Es richtet sich nicht nur an Profis, sondern auch an Anwender:innen.

Einführung von Scrum

In 2020 hat unser Technik Team vor allem daran gearbeitet, das Dashboard von RAIDBOXES und seine Funktionen in Zukunft noch gezielter skalieren zu können. Hinzu kamen wichtige Features wie der BOX Status: Wie hoch sind die CPU-Auslastung und der RAM-Verbrauch deiner Seite? Wie viel Speicher ist eigentlich noch frei? Welche Cronjobs laufen gerade und wie sehen eigentlich deine Logfiles aus? Diese und andere Fragen beantwortet dir unser erweitertes Website Monitoring.

Website Monitoring RAIDBOXES
Der neue BOX Status

Gleichzeitig stand im Vordergrund, unser WordPress Hosting noch performanter und leistungsfähiger zu machen. Die WordPress Seiten unserer Kund:innen laufen nach dem Wechsel zu RAIDBOXES bis zu 400 Prozent schneller, durch spezielle WordPress Funktionen und eine ausgeklügelte Technik im Hintergrund. Und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Mehr Speed für deine Website

Du bist noch nicht bei RAIDBOXES? Oder noch nicht mit allen WordPress Projekten? Kontaktiere uns und teste unser Dashboard völlig unverbindlich. Auf Grundlage deiner Website oder deines WooCommerce Shops finden wir heraus, um wie viel Prozent wir deine Projekte performanter machen.

Ein wichtiger Meilenstein für uns intern war die Einführung von Scrum. Scrum ist eine Methode im Projekt- und Produktmanagement, die insbesondere die agile Softwareentwicklung fördert. Genau das stärkt die zukünftige Skalierung unserer Produktentwicklung.

Unser Product Owner Jacob hat Scrum bei RAIDBOXES eingeführt. Die Gründe hierfür waren unter anderem eine nicht durchgängige Transparenz über die Feature Entwicklung, unklare Prioritäten aufgrund mehrerer Stakeholder oder teilweise nicht definierte Prozesse, die zu häufigen Störungen im Technik Team führten. Im Rückblick sagt Jacob:

Die größte Herausforderung bei der Einführung von Scrum bestand im Aufsetzen der neuen Kommunikationswege – dies war ein Lernprozess für alle Beteiligten, sowohl für die Stakeholder als auch für das Entwicklungsteam. Ebenso die detaillierte Evaluation und Beschreibung von Anforderungen, bevor sie zur Entwicklung eingereicht werden.

Und weiter:

Durch die neuen Kommunikationswege und qualitativ besseren Anforderungen hat sich die Effizienz der Technik deutlich gesteigert und die fokussierte Arbeit zugenommen. Auf Seiten der Stakeholder spüren wir das durch mehr Transparenz über den Fortschritt der Projekte.

Die bessere Priorisierung trage insgesamt dazu bei, dass wir nun die “richtigen” und wichtigen Themen realisieren. Von daher werden wir Scrum im kommenden Jahr weiter ausbauen, unter anderem durch den Wechsel auf eine neue Software für das Projektmanagement (Jira).

Neues Magazin und Mehrsprachigkeit

Im Frühjahr ging unser neues RAIDBOXES Magazin wp unboxed an den Start, mit einem völlig neuen Design – und löste damit unseren alten Blog ab. So sieht das Ergebnis aus:

RAIDBOXES wp unboxed
Unser neues Magazin wp unboxed

Gleichzeitig mit dem Relaunch lassen wir die Beiträge aus dem Magazin mittlerweile professionell in acht Sprachen übersetzen (nach und nach auch die älteren Inhalte):

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Niederländisch
  • Polnisch
  • Tschechisch

Demnächst folgt Dänisch. Schwedisch als Sprache ist bereits angelegt, wird aber derzeit noch automatisiert übersetzt.

Die professionellen Übersetzungen durch “eigene” freie Mitarbeiter:innen (keine Agentur) sind ein erheblicher Einsatz an Ressourcen, den wir gerne leisten – Qualität hat hier Vorrang. Zudem stellt die Mehrsprachigkeit in WordPress als altbekanntes und bislang nur teilweise gelöstes Dilemma auch uns selbst vor große Herausforderungen. Die derzeitige Lösung mit Weglot als Tool brachte dem Team einige schlaflose Nächte.

Doch die Mühen haben sich gelohnt. Nach anfänglich zögerlicher Einschätzung durch Google kommen immer mehr unserer Besucher:innen aus dem europäischen Ausland und darüber hinaus – eine wichtige Grundlage für die spätere Internationalisierung von RAIDBOXES. Das positive Feedback durch Google, die Nutzer:innen sowie in den Kommentaren freut uns. Schließlich legt das gesamte Team inklusive unserer Gastautor:innen viel Wert auf Content Qualität. Nicht nur im Design ist wp unboxed ein Meilenstein, wenn man das Ergebnis mit unserem alten Blog vergleicht:

RAIDBOXES Blog
Der RAIDBOXES Blog vor dem Relaunch

Hier die Eckpunkte unserer Content Strategie mit dem neuen Magazin wp unboxed:

  • Bewusste Konzentration auf das Magazinformat, in Abgrenzung zu einem rein linearen Blog – auch wenn sich die beiden fachlichen Begriffe inhaltlich überschneiden. Durch die prominente Darstellung der Kategorien erreichen wir somit noch mehr Sichtbarkeit für die verschiedenen Themenstränge wie WordPress, Hosting, Sicherheit, Webdesign, Onlinemarketing oder das Agenturgeschäft.
  • Eine feste Rotation dieser Themen sorgt dafür, dass alle Zielgruppen regelmäßig abgedeckt werden. Und dass keine Kategorie mit der Zeit verwaist – wie es bei vielen Corporate Blogs der Fall ist.
  • Drei fest angestellte Mitarbeiter:innen schreiben für das Magazin und/oder übernehmen die Redaktion der Gastbeiträge. Inklusive einem Workflow zur zeitnahen Übersetzung in die weiteren Sprachen.
  • Gezielte Zweit- und Drittverwertung unserer Inhalte, etwa im RAIDBOXES Newsletter, in unseren E-Books oder auf den Social Kanälen (organisch und bezahlt). Seither werden deutlich mehr Leser:innen auf die einzelnen Inhalte aufmerksam.
  • Namhafte Autor:innen auch außerhalb von RAIDBOXES, etwa Jan Tissler, Sonja Hoffmann, Maddy Osman, Sven Scheuerle, Mario Steinberg oder Dominik Stein.
  • Beiträge direkt aus der Community, zum Beispiel von Stefan Kremer, Felix Brodbeck, Daniela Sprung, Torsten Landsiedel oder Johannes Mairhofer.
Beiträge aus der Community? Her damit!

Wir hätten gerne noch mehr Inhalte von WP-Profis – egal ob du Anwender:in oder Entwickler:in bist. Und auch gerne von einem noch diverseren Team. Schreibe jetzt für RAIDBOXES und erhalte eine faire Vergütung für deine Beiträge. Inklusive der Möglichkeit, dich einem internationalen Publikum vorzustellen. Siehe unsere Infos zu Jetzt Autor:in werden.

In 2021 verfeinern wir diesen Ansatz noch weiter, etwa mittels einer erweiterten Erfolgsanalyse. Damit wollen wir die Conversions in Zukunft bis auf die Ebene einzelner Blogbeiträge messen.

In Sachen Design bringt Annie das Magazin wp unboxed fortlaufend auf einen modernen Stand, mit ihren wunderbaren Illustrationen. Etwa hier zu PHP 8:

php 8 major update
Die Illustration zu unserem PHP 8 Beitrag

Aus Ressourcengründen kann sie diese nicht für jeden Beitrag erstellen. Doch wir sind froh, damit endlich eine persönlichere Alternative zu Stockfotos zu haben, aber auch zu Unsplash & Co.

Die beliebtesten Beiträge 2020

Wie bereits im letzten Jahr haben wir die beliebtesten Magazinbeiträge 2020 ausgewertet, nach der Anzahl der Seitenaufrufe. Das Ergebnis überrascht auch uns immer wieder aufs Neue. Es zeigt zwei Dinge: Der Erfolg von Blogbeiträgen lässt sich nur begrenzt voraussagen. Und die Interessen unserer Hauptzielgruppe (WordPress Agenturen, WP Profis und Entwickler:innen) sind keineswegs nur auf technische Themen fokussiert.

Hier nun die Top Ten aus wp unboxed, von Januar bis Dezember 2020:

  1. Webdesign Trends 2020: Von welchen Ästhetiken müssen wir uns in Zukunft verabschieden? Welche Trends werden die Designwelt hingegen prägen, in den nächsten Jahren? Die Einschätzung von Webdesignerin Sonja Hoffmann ist für besonders viele Leser:innen spannend.
  2. Bilder für WordPress optimieren: Warum ist Bildoptimierung in WordPress so wichtig? Inklusive fünf beliebter WordPress Plugins, die dir die Komprimierung deiner Bilder komplett abnehmen.
  3. Die 4 häufigsten WordPress Fehler: Wir helfen unseren Kund:innen täglich dabei, Fehlermeldungen und Probleme mit ihren WordPress Websites zu lösen. Der Artikel zeigt Schritt für Schritt, wie du vier der häufigsten Fehler in und mit WordPress beseitigst.
  4. WordPress Hosting Vergleich 2020: Mit Ergebnissen von 250+ Web PageSpeed Insights. Lies mehr zu unseren besten Tipps rund um WordPress Performance, Zeitersparnis, Sicherheit und Support.
  5. Remote Leadership: Wie führt man ortsunabhängig eine Agentur? So meistern digitale Nomaden und Leiter:innen von Agenturen den Remote Trend am besten.
  6. Grundprinzipien für harmonisches Webdesign: Ein weiterer Beitrag von Sonja Hoffmann. Gerade bei eigenen Kreationen ist es unendlich schwierig, eine objektive Analyse durchzuführen. Zum Glück gibt es altbewährte Designprinzipien, an denen du dich orientieren kannst.
  7. Yoast vs Rank Math: Die beiden SEO Plugins polarisieren die Community. Das merkt man auch an dem Interesse, das der Vergleich von Dominik Stein ausgelöst hat. Mit spannender Diskussion in den Kommentaren.
  8. WordPress Performance verbessern: Im Netz wimmelt es von Tipps und Tricks, wie du deine WordPress Performance optimieren kannst. Leider fällt dabei die Relevanz der verschiedenen Stellschrauben schnell mal unter den Tisch. Wir zeigen dir die wichtigen Ansatzpunkte und Stellschrauben. So erzielst du besonders schnell Erfolge.
  9. Eine eigene WordPress App erstellen: Diese drei App Builder Plugins für WordPress machen es möglich. Aber wie wirkungsvoll ist der Kanal App eigentlich?
  10. EuGH-Urteil zum Privacy Shield: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das Privacy Shield für unwirksam erklärt – das betrifft unter anderem alle Websites, die Dienste US-amerikanischer Unternehmen nutzen. Mario Steinberg erklärt dir, was du jetzt tun musst.

Unter den erfolgreichsten Beiträgen befinden sich auch einige Klassiker der vorherigen Jahre, die wir regelmäßig aktualisieren. Welche Themen wünschst du dir für die Zukunft? Gib uns gerne Feedback, die Kommentare sind offen.

Lebendige Community

Du hast Fragen zu WordPress, WordPress Hosting, WooCommerce und Onlinemarketing? Wir freuen uns über deine Kommentare im Magazin – und antworten jeweils umfassend.

Neue E-Books

Im vergangenen Jahr konnten wir gleich zwei größere E-Books veröffentlichen. Damit stellen wir unseren Kund:innen und Agenturen weitere Werkzeuge bereit, um ihre Prozesse mit WordPress zu optimieren. Hier die beiden E-Books in der Übersicht:

13 Vorteile von Managed WordPress Hosting

Das Buch kam bereits als “Weihnachtsgeschenk” an unsere Kundinnen und Kunden Ende 2019 heraus, wurde aber in 2020 noch einmal aktualisiert. Managed WordPress Hosting bringt deinen Webseiten einen ordentlichen Boost. Doch:

  • Worauf musst du als Freelancer:in, Agentur, Blogger:in oder Unternehmen achten?
  • Welcher WordPress Hosting Anbieter passt zu dir?
  • Wie sieht Shared Hosting im Vergleich zu einem Virtual Private Server oder Managed Server aus?
  • Wie sieht es mit den Punkten Sicherheit, Performance, Zeitersparnis, Kostensenkung, Support, Funktionsumfang und Bedienbarkeit aus?

Mit dem Erfolg von WordPress und WooCommerce steigt auch das Angebot für passendes Webhosting. Nahezu jeder Dienstleister schreibt sich “WordPress Hosting” auf die Fahnen. Doch nicht immer halten die Pakete das, was sie versprechen. Das E-Book verrät dir, was du bei der Auswahl berücksichtigen solltest.

Hier geht es zum Download

5 bis 100+ WordPress Projekte effizient verwalten

Egal ob du 5, 50 oder 500 WordPress Projekte verwaltest, und egal ob du dies für dich selbst oder im Kundenauftrag machst: Die administrativen Prozesse nehmen schnell einen großen Teil deiner Arbeitszeit ein. Solche Prozesse – die dich täglich aufs Neue Ressourcen und Nerven kosten – sind etwa Plugin- und Theme-Updates für WordPress & WooCommerce, Backups, die Einrichtung von SSL, die Installation der Erweiterungen, Sicherheitseinstellungen etc.

Das gilt für Agenturen genauso wie für Entwicklerinnen, Webdesigner und sonstige Freelancer:innen. Und meistens unterschätzen wir deutlich, welchen Anteil das stupide Abarbeiten der immer gleichen Tasks hat. Unser neustes E-Book – speziell für Agenturen und Freelancer:innen geschrieben – zeigt dir, wie du dein WordPress Management zentral gestaltest. Und mit welchen Tools und Tricks du deine Prozesse erheblich beschleunigst.

Hier geht es zum Download

Demnächst gibt es beide Bücher auch als englischsprachige E-Books. Du benötigst die Inhalte in einer anderen Sprache? Oder du liest sie lieber als Blogbeitrag statt als PDF? Dann findest du unsere beiden neuen Ratgeber zusätzlich hier, auf Deutsch und in neun weiteren Sprachen:

Bestnoten im Support

Aktuelle Bewertungen – wie die nachfolgenden auf Trusted Shops – machen uns nicht nur stolz. Sie sind gleichzeitig der tägliche Ansporn für unsere Held:innen im Support:

Trusted Shops RAIDBOXES
Bewertungen auf Trusted Shops

Alleine seit diesem Jahr unterstützen vier weitere Mitarbeiter:innen unser Support Team. Nur hierdurch kommen wir derzeit in den Bewertungen auf 4.89 von 5 Sternen.

Bei RAIDBOXES hast du es mit “echten” WordPress Expert:innen zu tun. Das “echt” betone ich deswegen, weil es leider keine Selbstverständlichkeit auf dem Hosting Markt ist. Im Live-Chat erreichst du uns täglich von 8 bis 22 Uhr. Auch am Wochenende und an Feiertagen.

Neues Partnerprogramm für Agenturen

Wir glauben, dass man vieles bewirken kann, wenn Menschen miteinander sprechen, sich gegenseitig vernetzen und ihre Ressourcen teilen. Aus diesem Grund haben wir in 2020 ein neues Partnerprogramm für Agenturen aufgebaut, inklusive unserem Partnerverzeichnis.

Das RAIDBOXES Partnerprogramm richtet sich an Agenturen, die ihre WordPress Projekte bei uns entwickeln und zentral managen. Unsere Agenturpartner:innen profitieren von exklusiven Leistungen wie speziellen Tarifen, einem Agenturprofil in unserem Partnerlisting, Provisionen für die Weiterempfehlung, direkten und persönlichen Ansprechpartner:innen im Sales, gemeinsamen Events oder einer Content Partnerschaft.

Partnerprogramm für WordPress Freelancer:innen

Du bist Freelancer:in? Dann nutze deine Vorteile im FREE DEV Partnerprogramm von RAIDBOXES. Mit kostenloser Entwicklung deiner WordPress Projekte und attraktiven Affiliate Provisionen.

Das neue Partnerprogramm ermöglicht dir einen direkten und transparenten Zugang zu unserem Hosting Knowhow. Gleichzeitig wirst du Teil der wachsenden RAIDBOXES Community und kannst dich dort vernetzen:

  • Persönliche Ansprechpartner:innen: Dein Kontakt im Sales unterstützt dich bei allen Themen rund um die Partnerschaft. Zusammen mit ihm oder ihr setzt du Maßnahmen um, die es dir ermöglichen, deine Projekte zu skalieren – und zum Erfolg zu bringen.
  • Fokus auf deine Kund:innen: RAIDBOXES ist selbst aus einem Agenturgeschäft entstanden. Deshalb wissen wir genau, was du brauchst, um dein WordPress Business noch erfolgreicher zu machen. Zeitersparnis ist für dich das Wesentliche? Wir halten dir den Rücken frei. Mit unseren WordPress Features und mit unserer Beratung.
  • Erweiterte Dev Tools & Support Services: Unsere Partner:innen müssen sich nicht um Hosting Basics wie Geschwindigkeit, Sicherheit oder einfaches Deployment kümmern. Wir arbeiten eng mit ihnen zusammen – an unserem Dashboard oder an Wünschen zu neuen Features.
RAIDBOXES Agenturpartner
Eine Auswahl der RAIDBOXES Agenturpartner

Zahlreiche namhafte WordPress Agenturen nehmen bereits an unserem Partnerprogramm teil. Du willst ebenfalls mit dabei sein? Dann rufe uns jetzt an oder buche deinen Telefontermin.

Remote und Corona: Zwei Herausforderungen

Die Mitarbeiter:innen von RAIDBOXES nutzen schon seit längerem ihr Homeoffice. Neun von uns arbeiten komplett Remote, mit wachsendem Anteil. Schwierige Phasen wie COVID-19 meistern wir so deutlich besser. Werkzeuge wie Slack, Onlinemeetings, die Google Cloud, eine Projektmanagement Software oder Aircall gehören von Anfang an zu unserem Arbeitsalltag.

Tools für das verteilte Arbeiten

Du arbeitest in einer Agentur oder als Freelancer:in und suchst noch die richtige Infrastruktur? Wir haben viel Erfahrung mit Homeoffice Tools. Und geben sie gerne an dich weiter, in unserem Blogbeitrag Werkzeuge für das verteilte Arbeiten. Außerdem verraten wir dir die Vor- & Nachteile von Remote Work, für Mitarbeiter:innen und Unternehmen.

Wir alle haben uns an die Vorteile des Homeoffice gewöhnt:

  • Flexibilität im Bezug auf die Work Life Balance (andererseits mag es nicht jede und jeder, den Büroalltag in die eigenen vier Wände zu bringen)
  • Konzentriertes Arbeiten, gerade in kreativen Jobs ein wichtiger Faktor
  • Kein Arbeitsweg, Abends schneller bei der Familie oder bei Freunden sein
  • Kosteneinsparung, unter Umständen spart man sich teure ÖPNV Abos oder unzählige Kilometer mit dem Auto, wenn man Remote arbeitet

Hinzu kommt, dass sich die Jobs bei RAIDBOXES für das Modell eignen, das gilt natürlich längst nicht für alle Branchen. Trotz der Vorteile wird es auch uns allmählich “zu viel” mit den Remote Zeiten. Durch Corona sehen sich viele Mitarbeiter:innen nicht mehr, über Wochen oder gar Monate hinweg. Das kann schnell auf die Stimmung schlagen.

Umso wichtiger sind Maßnahmen im Rahmen von Mental Health, wie ich sie weiter oben genannt habe. Gleichzeitig versuchen wir den Kontakt über Online-Events zu halten. Etwa über ein wöchentliches virtuelles “Feierabendbier”, bei dem sich die Teams auch untereinander und abseits von Arbeitsthemen zusammensetzen. Oder über unsere erste Online Weihnachtsfeier in diesem Jahr. Solche Events sind kein vollständiger Ersatz für physische Treffen, aber sie bringen uns dennoch zusammen.

WordPress Community 2020 und 2021

Es war gut, dass das WordCamp Europe im Juni nicht komplett ausfallen musste. Stattdessen gab es ein Online Camp. Dennoch galt hier genauso: Das virtuelle Format ist kein Ersatz für die so wichtigen Begegnungen vor Ort. Ähnlich ist es bei den zahlreichen WordPress Meetups, die teilweise auf Onlinemeetings umgeschwenkt sind. Die WordPress Community ist normalerweise äußerst rege – umso mehr fehlen uns all die alten und neuen Gesichter auf den Camps.

Online WordCamp
Ein Auszug aus dem WCEU2020 family photo (© europe.wordcamp.org)

Mit vielen Menschen teilen wir die Hoffnung, dass wir in 2021 wieder ein Stück zur Normalität zurückkehren können. Mit ersten Begegnungen, die über den Bildschirm hinausgehen. Gleichzeitig wünschen wir all unseren Kund:innen und Leser:innen: Passt auf euch auf, habt frohe Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr. Wir sehen uns!

Deine Fragen an RAIDBOXES

Du hast Fragen an das Team von RAIDBOXES, zu unserer Mission oder zu unserem Rückblick? Wir freuen uns über deinen Kommentar. Du willst über neue Beiträge informiert werden? Dann folge RAIDBOXES auf TwitterFacebook oder über unseren Newsletter.

Michael kümmert sich bei RAIDBOXES um die Bereiche Content und Mental Health. In der Blogger- und WordPress-Community ist er seit 2007 aktiv. Unter anderem als Mitveranstalter von WordPress Events, Buchautor und Corporate Blog Trainer. Er bloggt unglaublich gerne, beruflich aber auch privat. Michael arbeitet und schreibt Remote aus dem sonnigen Freiburg.

Ähnliche Artikel

Kommentare zu diesem Artikel

A
A. K.

Ich kann nach ca. 2 Jahren bei Raidboxes ohne Einschränkung sagen, dass ich mit keinem anderen Unternehmen so gute Erfahrungen gemacht habe. Der Support ist superkompetent und antwortet innerhalb von Minuten. Anfangs habe ich die Seite eher spaßhalber auf Raidboxes geklont, nachdem ich die Pagespeed Insights-Werte gesehen habe, war klar, dass ich einen neuen Hoster brauche…

Ich wünsche Euch alles Gute und (in meinem eigenen Interesse 😉 weiterhin viel Erfolg!

Leefke Krönke
Leefke Krönke

Vielen Dank für die lieben Worte, Armin! 😊 Liebe Grüße aus Münster und schöne Feiertage! 🎄

Torben Simon Meier
Torben Simon Meier

Danke Armin. Dein tolles Feedback lässt uns direkt mit Vollgas in das Jahr 2021 starten! VG Torben & Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.