Raidboxes 2022

Der Raidboxes Jahresrückblick 2022

2022 war ein bewegtes Jahr, für uns alle. Umso mehr freuen wir uns darüber, wie sich unser Team entwickelt hat, auch international. Was war in diesem Jahr, was kommt in 2023? Wie können wir helfen, die Unsicherheit zu minimieren, mit der einige WordPress Agenturen und Freelancer konfrontiert sind? Und was wünschen wir uns für die nächsten Monate? Unser Rückblick und Ausblick.

Raidboxes wächst stark

Über 16.000 Kund:innen aus 55 Ländern – es ist beeindruckend, was unser Team in den letzten Monaten geschafft hat. Vor allem dann, wenn man sich anschaut, wie zufrieden Agenturen und Freelancer mit Raidboxes und vor allem mit unserem Support sind. Wohl kein anderer WordPress Hoster schafft es so gut wie wir, regelmäßig Bestnoten abzuräumen.

Eine Bewertung von 4,98 Sternen bei Trusted Shops spricht für sich. Das alles gelingt uns nur durch unser großartiges Team. Im Support, in der Entwicklung, in der Administration, im Sales und im Marketing. Ein Erfolg, der auch andere inspiriert: Seit dem letzten Jahr sind wir von 42 Mitarbeiter:innen auf nun 55 gewachsen.

Raidboxes Team 2022
Ein Teil des Teams beim Sommerfest 2022

Nach wie vor legen wir großen Wert darauf, unser Team so divers wie möglich zu gestalten. Auch und gerade dann, wenn unser Einsatz für mehr Diversität nicht bei allen gut ankommt, was wir in manchen Kommentaren auf Social Media merken. Besonders stolz sind wir darauf, dass seit diesem Jahr die ersten internationalen Mitarbeitenden unser Team verstärken.

Englisch wird in der internen Kommunikation zunehmend Standard, sowohl auf Slack als auch in unseren Meetings. So gewährleisten wir, dass sich auch wirklich das gesamte Team abgeholt fühlt – Raidboxes unterstützt das deutschsprachige Team mit optionalen Englischkursen, zusätzlich zum Bildungsbudget für unsere Mitarbeiter:innen.

Im Durchschnitt jeden Monat mindestens eine neue Einarbeitung: Um hier professioneller zu werden hat ein eigenes Team ein neues internes Onboarding auf die Beine gestellt. Gestützt durch unser Projektmanagement-Tool Asana – neben der individuellen persönlichen Begleitung – stellen wir damit sicher, dass keine Informationen verlorengehen. Und das denken neue Mitarbeiter:innen über unser Onboarding und den Start im Team:

Obwohl ich mein Onboarding aus der Ferne begonnen habe, war es eine großartige Erfahrung. An meinen ersten Arbeitstagen habe ich alles Nötige bekommen und viel über die Unternehmenswerte gelernt. Außerdem hatten alle Neuen die Möglichkeit, das Team kennenzulernen, das uns sehr offen empfangen hat. Das Beste an Raidboxes ist für mich das Arbeitsumfeld, das mich jederzeit unterstützt. Ich fühle mich hier sehr wohl und sicher.

Yuliia, Werkstudentin Brand Design

Die Einarbeitung fand bei mir vollständig aus dem Homeoffice in Dresden statt. Das lief super unkompliziert. Das Beste an Raidboxes ist aber wirklich das Team. Man fühlt sich sofort willkommen und aufgenommen, was den Einstieg sehr angenehm macht. Ich kann Raidboxes jedem empfehlen, der Lust auf eigenständiges Arbeiten und ein entspanntes Miteinander hat.

Nadine, Werkstudentin Content Marketing

Arbeiten bei Raidboxes

Eigenverantwortlichkeit, Freiraum und Motivation sind dir wichtig? Uns auch! Werde Teil unseres tollen Teams und hilf uns dabei, die Erwartungen unserer Kund:innen zu übertreffen.

Raidboxes und team.blue – gemeinsam noch stärker

Im Juni erreichte Raidboxes einen wichtigen Meilenstein für seine zukünftige und auch internationale Weiterentwicklung. Nach monatelangen, intensiven Gesprächen und einem gemeinsamen Ausloten wurde Raidboxes ein Teil von team.blue. Unser Team wusste bereits vorab Bescheid – es war für uns nicht ganz einfach, mit der wichtigen Nachricht zu warten, bis zur endgültigen Unterzeichnung der Verträge.

Für unsere Kund:innen änderte sich durch den Zusammenschluss nichts, denn Raidboxes ist weiterhin mit seinem gesamten Team als eigenständiges Unternehmen für dich da. Auch unsere Mitarbeiter:innen merken den „Deal“ bislang nur daran, dass wir verstärkt wachsen, mit mehr finanzieller Power im Rücken. Gemeinsam mit team.blue können wir ab sofort noch stärker daran arbeiten, unser Produkt und unsere Infrastruktur zu optimieren.

Team.blue entstand 2019 aus dem Zusammenschluss dreier kundenorientierter Hosting-Gruppen: Combell, TransIP und Register. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Belgien, mitten in Europa. Von dem Moment an, als unsere Geschäftsführer Torben und Johannes das erste Mal mit team.blue sprachen, standen die Bedürfnisse unsere Kund:innen im Vordergrund. Schnell entstand der Eindruck: Das Unternehmen passt zu uns und unseren Werten.

team.blue and raidboxes
Die Mission von team.blue passt zu der von Raidboxes

Die Gespräche konzentrierten sich strategisch darauf, wie wir gemeinsam die nächste Ebene von Software und speziellem Hosting für die WordPress Kreativbranche voranbringen können. Siehe die Vorteile unseres speziellen Managed WordPress Hostings, das in dieser Form einzigartig auf dem Markt ist.

Team.blue und Raidboxes verfolgen die gleiche Mission: Gemeinsam werden wir uns noch stärker der Entwicklung von Lösungen für WordPress Freiberufler:innen und Agenturen widmen. Zahlreiche Möglichkeiten der Kooperation sorgen zudem dafür, dass wir unsere geplante Internationalisierung professioneller planen können.

Unser Relaunch

Im Februar war es so weit, Raidboxes ging mit einem komplett überarbeiteten Markenauftritt live. Neues Webdesign, neue Web-Entwicklung, neues Logo, neu gestaltetes WordPress Magazin, neue Materialien und Präsentationen: Ein Projekt, das uns stark gefordert aber auch stark motiviert hat. Am Ende waren wir dennoch froh, als der Relaunch endlich live gehen konnte. Wer schon einmal ein komplettes Redesign implementiert hat, der weiß sicherlich, welche Dimensionen ein solches Projekt schnell annimmt.

Nachdem sich Raidboxes in den vergangenen Jahren als Unternehmen stark weiterentwickelt hat wollten wir eine neue Corporate Identity entwickeln, die das neue, „erwachsenere“ und dennoch weiterhin „wilde“ Team besser repräsentiert. Im Vorfeld stand die Analyse:

  • Welchen Bezug haben wir intern zur unserer Marke?
  • Wie erleben außenstehende Personen diese?
  • Wie teilen und sprechen Menschen über Raidboxes?
  • Welche Assoziationen vermittelte der alte Auftritt, was davon wollten wir behalten, was verändern?

Mit tatkräftiger Unterstützung der Agentur 360Vier setzten wir einen neuen Auftritt um, der ganz bewusst anders als der bisherige sein sollte. Weg von dem bekannten unkonventionellen Logo und den für uns typischen Farbverläufen, hin zu etwas Neuem. Und das alles, ohne dabei unsere alte Identität zu verlieren.

Raidboxes Logos
Das alte und das neue Raidboxes Logo

Gleichzeitig soll unser Markenauftritt, genauso wie unsere Inhalte, unsere Team- und Unternehmens-Werte verdeutlichen:

  • Freiheit
  • Transparenz
  • Freundlichkeit
  • Nachhaltigkeit
  • Leistungsorientierung
  • Unkonventionalität

Insbesondere das neue Logo sorgte für viel Aufmerksamkeit, schließlich wurden hier bereits die größten Unterschiede zum alten Auftritt deutlich. Unsere Kund:innen mussten sich an das neue Design gewöhnen, doch schnell erhielten wir überwiegend sehr positives Feedback. Heute ist der moderne, leichte Auftritt nicht mehr wegzudenken. Und wir sind im Marketing sehr froh, diese wichtige Entscheidung getroffen zu haben, trotz einiger schlafloser Nächte 🙂

Mit dem Relaunch war das Projekt noch längst nicht abgeschlossen. Zunächst galt es, die Performance der Website-Entwicklung weiter zu optimieren, denn schnelle WordPress Server alleine helfen hier nicht unbedingt weiter.

WordPress Geschwindigkeit optimieren

Du willst – zusätzlich zu unserem performanten WordPress Hosting – deine Projekte weiter optimieren? Dann lies dir unsere Beiträge WordPress schneller machen: Die besten Tipps für mehr Performance sowie unser E-Book 5 bis 100+ WordPress Projekte verwalten durch.

Nicht zuletzt sind wir fortlaufend dabei, bestehende Landingpages aber auch unser Magazin zu überarbeiten, um dir das bestmögliche Nutzererlebnis (User Experience, UX) zu bieten.

Nachhaltigkeit

Raidboxes arbeitet seit jeher daran, der grünste WordPress Hoster zu sein. Webhosting verbraucht jede Menge Ressourcen. Wir schaffen einen Ausgleich, durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Projekte zur Wiederaufforstung und zur Bekämpfung von CO²-Emissionen. Es ist für uns schon viele Jahre selbstverständlich, dass unsere Rechenzentren und unser Büro mit 100 Prozent Ökostrom aus Wasser- und Windkraft laufen. Hier findest du alle unsere Maßnahmen zur Nachhaltigkeit in der Übersicht.

Bislang konnte Raidboxes über 440.000 Bäume spenden, durch den Einsatz unserer Kund:innen. Denn für jede Website mit WordPress oder WooCommerce, die du bei uns hostest, pflanzen wir einen Baum für dich – zusammen mit unserem Partner Eden Reforestation Projects. Alleine in diesem Jahr kamen so 150.000 neue Bäume hinzu.

Eden Reforestation Raidboxes
Eines der Projekte von Eden Reforestation

Greenspark ist ein weiterer Partner von uns, durch die Initiative kompensieren wir seit Beginn der Zusammenarbeit zusätzlich über 800 Tonnen CO².

Ein wichtiger Schritt in den letzten Monaten: Wir haben uns nach dem Standard der Gemeinwohl-Ökonomie zertifizieren lassen und sind nun offiziell gemeinwohl-bilanziert. Raidboxes steht für eine Unternehmensphilosophie, die in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit setzt.

Dank dem systemischen Ansatz der Gemeinwohl-Bilanzierung machen wir nun transparenter, wofür unser Team und unser Unternehmen einstehen. Außerdem können wir uns selbst noch besser an diesem Erfolg messen, jetzt und in Zukunft. Zusätzlich strebt Raidboxes derzeit an, eine Benefit Corporation („B Corporation“) zu werden.

Was sind B Corporations?

B Corporations sind Unternehmen, die sich dazu verpflichten, ihren sozialen und ökologischen Impact nach vordefinierten Kriterien regelmäßig zu messen und kontinuierlich zu verbessern. Sie bekennen sich in ihren Statuten zu gesellschaftlichem Mehrwert und ökologischer Nachhaltigkeit.

Unser Produkt

Das wichtigste neue Feature unseres Managed WordPress Hosting: Wir unterstützen nun WordPress Multisites – direkt aus dem Raidboxes Dashboard heraus. Egal ob mittels Subdirectory, Subdomain oder Multidomain, du kannst jetzt in wenigen Schritten eine neue Multisite erstellen oder dein bestehendes Multisite Netzwerk zu Raidboxes migrieren.

WordPress Multisites sind ein mächtiges Werkzeug, um komplexe WordPress Projekte zentral zu verwalten, oder um mehrere ähnliche Websites zu skalieren. Mit dem Feature kannst du ein Netzwerk von Unter-Websites innerhalb einer einzigen Instanz von WordPress erstellen. Siehe unseren Beitrag Was ist eine WordPress Multisite und wann du sie einsetzen solltest.

Raidboxes WordPress Multisite
Multisites: WordPress Websites zentral verwalten

Doch es kostet einiges an Zeit, eine solche Multisite selbstständig einzurichten und erfolgreich zu konfigurieren. Angefangen von der Erweiterung der wp-config Datei bis hin zur Verwaltung des korrekten Multisite Domain Mappings.

Wir von Raidboxes wollen dich so weit wie möglich von allen lästigen Aufgaben befreien, die rund um die Administration deiner Websites mit WordPress und WooCommerce anfallen. So kannst du dich voll auf deine Leidenschaft und deine eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Als Teil unseres Managed WordPress Hostings sind daher unsere Pakete ab dem Pro Tarif für WordPress Multisites optimiert.

Deine Fragen zu WordPress Multisite

Du hast Fragen zu WordPress Multisites, ob sie sich für dein Projekt eignen? Oder dazu, wie Multisites bei Raidboxes eingerichtet werden? Dann kontaktiere jederzeit unseren Support.

Social Media @ Raidboxes

Im Zuge des Relaunches haben sich auch unsere Social Media Auftritte stark verändert, mit Unterstützung von Pascal, der für Social Media und Video zuständig ist. Für ihn zahlt unsere neue Corporate Identity frisch und farbenfroh auf die Designs unserer Kacheln, Karussells und neuerdings auch Videos ein. 

Seit der zweiten Jahreshälfte investieren wir viel Zeit und Aufwand in die Produktion von (Hochkant)-Videos, die Einblicke zu Mitarbeitenden und Raidboxes geben, aber auch technische Themen einfach erklären. Dafür ist seit wenigen Wochen unsere Content Creation Corner fertig: Vor ein paar Wochen haben wir einige Bürotische entfernt und unser eigenes Raidboxes Studio eingerichtet.

Ab dem kommenden Jahr werden wir in diesem weitere Videos produzieren und auch einen Raidboxes Podcast aufnehmen. Sei also gespannt auf noch mehr Content von Raidboxes, zu WordPress und weiteren Themen, die uns bewegen. Alleine auf Facebook erreichten wir 5,4 Millionen Impressionen mit unseren Beiträgen (organisch und bezahlt). Auf LinkedIn konnten wir in diesem Jahr ca. 600 neue Follower:innen begrüßen.

Hier ein Beispiel für eine erste Produktion aus unserem neuen Raidboxes Studio:

Die erfolgreichsten Blogbeiträge 2022

530 Blogbeiträge, professionell übersetzt in 9 verschiedene Sprachen: Unser WordPress Magazin ist ein absolutes Aushängeschild. In der deutschsprachigen WordPress Szene, aber immer mehr auch in ganz Europa. Einige Blogbeiträge haben mittlerweile mehr Aufrufe in anderen Sprachen als auf Deutsch.

Es überrascht unser Content-Team immer wieder, welche Beiträge zu den meistaufgerufenen gehören. Schließlich folgt dieses Interesse nicht immer dem, was wir uns als Content Strategie überlegt haben 😉 Hier die Top 10 aus diesem Jahr, über alle Sprachen hinweg betrachtet:

  1. Die 16 beliebtesten WordPress Page Builder im Vergleich
  2. WordPress Bildgrößen: Wie Bilder in WordPress funktionieren
  3. Farbpsychologie: Farben und ihre Wirkung im Webdesign
  4. So löst du die 4 häufigsten WordPress Fehler
  5. Elementor: Dein vollständiger Guide für den WordPress Page Builder
  6. Die 6 besten kostenlosen Download Manager Plugins für WordPress
  7. WooCommerce: Die Vorteile & Nachteile des beliebten Shop-Plugins
  8. 7 Tipps, um auf Fiverr als Freelancer:in durchzustarten
  9. WordPress Hosting Vergleich 2022: Was zeigen unsere 250+ Website Speed Tests?
  10. CSS Grid – der große Leitfaden

Was sind deine persönlichen Highlights in unserem Blog, oder was wünschst du dir an zusätzlichen Themen? Nutze gerne die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Zwei neue E-Books

Fast 800 Downloads in den letzten sieben Monaten, unsere E-Books sind beliebt. Egal ob zum Management von WordPress Projekten, zur Kundenakquise für WordPress Agenturen und Freelancer oder zur Wahl des richtigen Projektmanagement Tools. In diesem Jahr veröffentlichten wir zwei neue E-Books (zwei weitere folgen im Januar und März 2023):

Content Marketing für Agenturen und Freelancer

Mit den passenden Inhalten wird dein Onlinemarketing deutlich erfolgreicher, das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch wie findest du Content Ideen, die deine Zielgruppen auch wirklich ansprechen? Welche Themen lohnen sich? Und wie misst du den Erfolg? Genau das erfährst du in unserem E-Book zu Content Marketing, geschrieben von Jan Tissler.

Raidboxes WordPress Magazine
Klassisches Content Marketing: Das WordPress Magazin von Raidboxes

Egal, auf welchen Kanälen du für dein Unternehmen, deine Agentur oder als Freiberufler:in Content veröffentlichst: Gute Inhalte locken mehr Kund:innen an, erhöhen deine Reichweite und zahlen auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein. Doch dabei stellen sich schnell einige Fragen:

  • Wie genau sieht “guter” Content eigentlich aus?
  • Wie vermarktest du deine Inhalte am besten?
  • Wie wirkt Content Marketing und wie kannst du es möglichst einfach umsetzen?

Genau darum geht es in „Content Marketing für Agenturen und Freelancer“, du findest es hier zum Download.

Social Media für Agenturen & Freelancer

Deine Inhalte werden erst dann weiterempfohlen, wenn du auf die richtigen Netzwerke setzt und die passende Social Media Strategie hast. Doch auch hier musst du auf zielführende Methoden und Tools setzen, die deine Zielgruppe aus der Reserve locken. Das E-Book Social Media für Agenturen und Freelancer, ebenfalls geschrieben von unserem sehr geschätzten Gastautor Jan Tissler, führt dich Schritt für Schritt zu mehr Sichtbarkeit.

Alle Unternehmen, Agenturen und Freiberufler:innen wollen ihre Inhalte in den sozialen Netzwerken nach vorne bringen. Dabei wird es immer schwieriger, aus der Masse an Postings herauszustechen. Umso wichtiger ist eine individuelle aber auch zielführende Social Media Strategie. Unter anderem geht Jan auf folgende Punkte ein:

  • Wie setzt du deine knappen Social Media Ressourcen möglichst zielgerichtet ein?
  • Welche sozialen Netzwerke bringen eine möglichst gute Sichtbarkeit, bei gleichzeitig überschaubarem Aufwand?
  • Welche Inhalte auf Social Media eignen sich, um deine Produkte oder Dienstleistungen bekannter zu machen?
  • Kannst du messen, ob sich die Maßnahmen auch tatsächlich finanziell lohnen?

Unser E-Book hilft dir dabei, deine Social Media Postings auf ein neues Level zu heben. Hier geht es zum Download.

Englischsprachige E-Books

Bislang veröffentlichen wir unsere E-Books auf Deutsch, da der Aufwand zur Übersetzung noch einmal deutlich höher ist als bei unseren Blogbeiträgen. Etwa wenn es um das Design der E-Books geht. Doch in 2023 wollen wir sämtliche E-Books auch auf Englisch übersetzen und veröffentlichen.

Raidboxes und die WordPress Community

Die „Corona-Auszeit“ aller Veranstaltungen rund um WordPress und Onlinemarketing ist uns schwergefallen. Schließlich freuen wir uns jedes Mal, wenn wir uns „live“ austauschen können – mit unseren Kund:innen, Agenturen, Freelancern und mit befreundeten Gesichtern aus der WordPress Community.

Umso schöner, dass in diesem Jahr wieder die ersten Events stattfinden konnten, die wir sponserten und/oder bei denen wir mit einem Stand vertreten waren:

Auch in 2023 stehen wieder einige Veranstaltungen an, etwa das WordCamp Europe in Athen oder das WordCamp Schweiz in Murten. Wir werden jeweils rechtzeitig über unsere Social Media Kanäle kommunizieren, bei welchen Gelegenheiten du uns wo treffen kannst. Folge uns hierzu auf LinkedInFacebook, Twitter oder über unseren Newsletter.

Raidboxes OMR 2022
Raidboxes bei der OMR in Hamburg

Komm vorbei und lass dir unser vielgelobtes Raidboxes Dashboard live zeigen. Oder wir verraten dir, wie du deine WordPress Projekte noch schneller machen kannst, im Vergleich zu deinem jetzigen Setup. Genauso freuen wir uns natürlich, dich einfach „nur“ kennenzulernen. Tausche dich mit uns aus: Was wünschst du dir an zusätzlichen Features? Wie können wir deinen Alltag mit WordPress und WooCommerce noch einfacher und effizienter machen?

Verantwortung & Ausblick 2023

Unsere Geschäftsführer Johannes und Torben mit dem gesamten Team sind froh, mit team.blue einen starken Partner für unser Wachstum gefunden zu haben. Ebenso darüber, dass das Thema Gemeinwohl jetzt fest in unsere Firmensatzung verankert ist, als Grundstein für die geplante B-Corp Zertifizierung. Torben und Johannes haben sich damit verpflichtet, sich an allen Stakeholder Bedürfnissen zu orientieren, und mit Raidboxes einen erheblich positiven Einfluss auf die Gesellschaft auszuüben.

Wir alle wollen, dass Raidboxes ein ganz besonderer Ort zum Arbeiten ist und bleibt. Wir werden auch als Teil von team.blue alles dafür geben, dass unsere Mitarbeiter:innen gerne bei Raidboxes arbeiten. Unsere Werte wie Transparenz, Freiheit, Diversität sowie Gleichstellung sollen unternehmensweit gelebt werden.

Das Team stärken

Mehrere interne Anlaufstellen und Formate sorgen bei Raidboxes dafür, dass sich Mitarbeitende jederzeit einbringen können, falls sie Verbesserungsvorschläge haben. Das ist angesichts unseres Wachstums besonders wichtig und sorgt für ein positives Arbeitsklima.

In den letzten sechs Jahren hatten wir das große Glück, ein wirklich talentiertes, fokussiertes und unglaublich motiviertes Team von nun 55 “Raidboxer:innen” aufzubauen. Wir werden dieses Wachstum mithilfe von team.blue noch weiter intensivieren und freuen uns über zusätzliche tolle Verstärkung im Raidboxes Team.

Working at Raidboxes
Entspanntes Arbeiten bei Raidboxes, ob in Münster oder remote

Übrigens arbeiten mittlerweile 60 Prozent der Mitarbeiter:innen von Raidboxes komplett remote. Auch hier gilt: Grenzenlose und internationale Chancen, bei uns mitzuarbeiten. Du willst ein Teil unseres Teams werden? Dann schau dir unsere offenen Stellen an.

Wir sind uns bewusst, dass die letzten Monate für viele Agenturen, Unternehmen und Freiberufler:innen eine Herausforderung waren – und dass sie es nach wie vor sind. Die wirtschaftliche Lage hat sich bei einigen verschlechtert. Und dennoch sind wir in Gedanken vor allem bei jenen, die mit deutlich schlimmeren Auswirkungen von Krieg und Vertreibung zu kämpfen haben.

Dank unserer Kund:innen konnten wir in 2022 weiter wachsen – davon möchten wir etwas zurückgeben, zusätzlich zu unserem sonstigen Engagement. Wir haben in diesem Jahr erneut auf Weihnachtspost und erhöhte Werbeausgaben verzichtet und dafür über Betterplace.org 5.000 Euro an die Tafeln gespendet, einer Hilfsorganisation für Bedürftige in Deutschland. Du möchtest mitmachen? Alle Informationen zum Spendenaufruf findest du auf Betterplace.org.

Donation Raidboxes Tafel
Unsere Spende an die Tafel

Zusammen mit unseren internationalen Kund:innen aber auch unseren Mitarbeiter:innen hoffen wir, dass 2023 ein besseres Jahr wird. Wir wollen dabei helfen, die wirtschaftlichen Konsequenzen möglichst niedrig zu halten, die ja immer auch ganz persönliche Auswirkungen haben. Indem wir noch stärker als bisher unsere Vision verfolgen, dass jede und jeder eine performante Website oder einen Onlineshop mit WordPress erstellen kann, mit gleichen technischen Chancen für alle.

Das erreichen wir mit unserem Dashboard aber vor allem auch mit unserem Support, der dir auch tatsächlich weiterhilft, wenn du mit WordPress, WooCommerce und deiner Geschäftsidee an Grenzen stößt. In diesem Sinne:

Goodbye 2022 👋 – Welcome 2023 🕊️

Deine Fragen zu Raidboxes

Du hast Fragen an das Team oder zur Mitarbeit bei Raidboxes? Dann kontaktiere uns jederzeit. Du willst über weitere Beiträge zum Thema WordPress und WooCommerce informiert werden? Dann folge uns auf LinkedInFacebook, Twitter oder über unseren Newsletter.

Hat dir der Artikel gefallen?

Mit deiner Bewertung hilfst du uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert