Birgit – Neu in der Verwaltung von RAIDBOXES

3 Min.
Birgit RAIDBOXES

Mit mehr MitarbeiterInnen wachsen auch die Aufgaben unserer Verwaltung und der Buchhaltung. Genau hier unterstützt Birgit unser Team. Erfahre mehr über ihre Rolle und über das Arbeiten bei RAIDBOXES.

RAIDBOXES wächst weiter – sei mit dabei

Du willst mithelfen, das beste WordPress Hosting weltweit zu verwirklichen? Dann werde jetzt Teil unseres Teams! Offene Stellen findest du auf unserer Jobseite – vor Ort in Münster und Remote im Homeoffice. Lies dort alles über die zahlreichen Vorteile, die du als MitarbeiterIn von RAIDBOXES hast.

Birgit, was genau sind deine Aufgaben?

Unter anderem übernehme ich schrittweise administrative Arbeiten, die bislang bei meinen Kollegen lagen. Etwa den Jahresabschluss oder die Buchhaltung. Gleichzeitig kümmere ich mich um Punkte wie die Prozessoptimierung oder die Personalverwaltung – in Zusammenarbeit mit dem HR-Team (Human Resources bzw. Personalverwaltung).

Diese Kombination ist genau mein Ding. Meine Berufung ist die Buchhaltung, saubere Abschlüsse sind mein Ziel. Und wenn die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen glücklich sind bin auch ich zufrieden.

Wie war für dich die Einarbeitung? Die Informationen dort sind ja doch sehr umfangreich…

Die Einarbeitung war klasse! Johannes hat mich super begleitet und mir vieles gezeigt – mit einer bewundernswerten Ruhe. Klar ist viel auf mich zugestürmt. Vor allem fand ich spannend, was heute alles technisch möglich ist. Etwa das Onboarding (die Einarbeitung) via Video und Chat mit den Mitarbeitern im Homeoffice oder die Dokumentation jeglicher Abläufe.

Ich hab in vielen Gesprächen Hintergrundinformationen von Johannes und Ariane bekommen. Das war sehr hilfreich, um RAIDBOXES als Gesamtheit zu sehen und zu verstehen.

Wo und was hast du vor deiner Zeit bei RAIDBOXES gearbeitet?

Bei über 30 Jahren in meinem Beruf wird das eine lange Liste… Ich habe beruflich nie etwas anderes als Buchhaltung – die ich irre spannend finde – gemacht. Zudem habe ich immer in der freien Wirtschaft gearbeitet, in klein- und mittelständischen Firmen.

Dort war ich als Accountant für alles zuständig, inklusive Controlling, Personal, Löhne etc. Ich habe in Südafrika gearbeitet und bin nach meiner Rückkehr im Raum Düsseldorf in Firmen mit internationaler Ausrichtung gewechselt, wegen der englischen Sprache.

Weshalb hast du dich nun für RAIDBOXES entschieden?

Was mich bei der Stellenanzeige “gepackt” hat war definitiv das Motto von RAIDBOXES “Sei frei und wild und kreativ!“. Das machte die Anzeige so interessant. Und dann schaute ich mir die Website an. Da hat alles gepasst:

Und so habe ich mich beworben. Letztlich hat auch eine große Rolle gespielt, dass ich die Möglichkeit habe, vom Homeoffice aus arbeiten zu können.

Birgit - Neu in der Verwaltung von RAIDBOXES

Wie ist dein erster Eindruck von RAIDBOXES und dem Team?

Das Team ist jung, dynamisch, mitdenkend, unkonventionell und nett. Ich habe durchaus den Eindruck, dass hier wirklich auch irre kompetente junge Leute mit einer sehr guten Geschäftsleitung äußerst effektiv zusammenarbeiten.

Viele Wörter aus der IT sind für mich zwar noch “böhmische Dörfer” – dafür bin ich halt auch Buchhalterin. Aber mein Ehrgeiz ist geweckt und alles wird mir super gut erklärt, gerade auch die verschiedenen Zusammenhänge. Ich wurde sehr offen und herzlich empfangen. Ich kann also nachvollziehen, warum bei RAIDBOXES gerne gearbeitet wird. Das Team passt, das Büro ist modern, die Geschäftsphilosophie wird allseitig umgesetzt… Klasse!

Team Events
Ein Teil des Teams beim Wakeboarden

Du bringst viel berufliche Erfahrung mit. Wie ist es für dich, in einem jungen Team zu arbeiten?

Absolut aufregend! Ich finde neue Impulse und Impressionen klasse und bin da sehr offen. Die Vorteile sind eindeutig – ich habe noch nie in einem so strukturierten und dennoch mitdenkenden Unternehmen gearbeitet. Dass beispielsweise alles dokumentiert wird, oder auch was die Events und die Benefits für Mitarbeiter angeht. Auch der Ablauf der Meetings ist durchdacht. Ein dickes Lob an der Stelle. Herausforderung und gleichfalls Vorteil ist, dass meine IT-Kenntnisse einen ordentlichen Schubs bekommen.

Du arbeitest teilweise im Homeoffice. Wie bleibst du dort konzentriert?

Ich werde meinen ganz normalen Tages-Arbeitsablauf haben. Da sich das Büro nicht in meiner Wohnung befindet und ich 250 Meter zu meinem Haus laufen muss, werde ich auch nicht abgelenkt sein. Generell kann ich mich überall fokussieren und konzentrieren.

Birgit - Neu in der Verwaltung von RAIDBOXES

Ich arbeite gerne im Team, aber auch liebend gerne alleine im “Kämmerchen”. Organisiert und strukturiert musste und muss ich in meinem Job sein, daran ändert auch ein Homeoffice nichts. Und mindestens zwei Mal die Woche bin ich dann auch in Münster, worauf ich mich freue.

Was machst du gerne, wenn du nicht für RAIDBOXES arbeitest?

Nicht für RAIDBOXES arbeiten ist relativ – mein Kopf ist voll von Ideen… Aber sonst “arbeite” ich ehrenamtlich für einen Schuldner-Familienhilfeverein. Oder ich besuche Omas in einem Altenheim, mit meinem “Besuchs-Hund” Enzo – einem Landseer Rüden. Derzeit leider unterbrochen durch Corona. Ich bilde Enzo seit zwei Jahren als Wasserrettungshund aus. Daneben sind da noch die Pferde und ich fahre Kutsche.

Arbeiten bei RAIDBOXES: Deine Fragen

Welche Fragen zu RAIDBOXES hast du? Nutze gerne die Kommentarfunktion. Du willst über neue Beiträge zu WordPress informiert werden? Dann folge uns auf TwitterFacebook oder über unseren Newsletter.

Michael kümmert sich bei RAIDBOXES um die Bereiche Content und Mental Health. In der Blogger- und WordPress-Community ist er seit 2007 aktiv. Unter anderem als Mitveranstalter von WordPress Events, Buchautor und Corporate Blog Trainer. Er bloggt unglaublich gerne, beruflich aber auch privat. Michael arbeitet und schreibt Remote aus dem sonnigen Freiburg.

Ähnliche Artikel

Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.