WP-News: Die wohl größte und primitivste Gefahr für WordPress & WP und das Internet of Things

3 Min.
WordPress Newsletter #28
Zuletzt aktualisiert am 14/01/2020

In der vergangenen Woche war es eher ruhig. Wir starten aber mit einem ganz und gar nicht ruhigen Thema: Brute Force Attacken, der wohl größten Gefahr für deine WordPress-WordPress-Projekte (der zum Glück sehr leicht beizukommen ist). Außerdem werfen wir einen Blick auf die Rolle von WordPress im Internet of Things und eine Aktion von Automattic, bei der es in den USA gestern um nichts weniger ging als die Zukunft des freien Internets.

RAIDBOXES WordPress News Brute Force

Brute Force Attacken: Eine der größten und primitivsten Gefahren für WordPress

900 Millionen Mal wurden WordPress-Seiten alleine im Mai 2017 Opfer sogenannter Brute Force Attacken. Und mit steigender Zahl der WordPress-basierten Webseiten steigt die Gefahr, dass auch deine WordPress-Projekte Opfer eines solchen Angriffs werden. Während die reinen Zahlen Brute Force Attacken zu einer echten Gefahr machen, kannst du dich in der Praxis relativ einfach gegen die automatisierten Angriffe wehren. Wir haben die wichtigsten Fakten für dich.

WP-News: Die wohl größte und primitivste Gefahr für WordPress & WP und das Internet of Things

WordPress und das Internet of Things

Das sogenannte Internet of Things (IoT) beschreibt die Entwicklung hin zu einer Vernetzung internetfähiger Geräte untereinander, beispielsweise im Haushalt oder der Industrie. Da derzeit ca. 28,3 Prozent der 10 Mio. größten Webseiten unter WordPress laufen, geht Nick Schäferhoff der spannenden Frage nach, welche Rolle WordPress dabei spielen wird und welche Gefahren das IoT mit sich bringt.

Einfache Spielereien, wie zum Beispiel das Aufleuchten einer Lampe bei jedem neuen Verkauf oder Kommentar, sind jetzt schon mit verschiedenen Tools in WordPress umsetzbar. Mit Hilfe der WP REST API, die speziell dafür entwickelt wurde WordPress in externe Services zu integrieren, werden in Zukunft vermutlich noch weitaus komplexere Anwendungen des IoT möglich sein.

WP-News: Die wohl größte und primitivste Gefahr für WordPress & WP und das Internet of Things

Automattic im Kampf für Netzneutralität

Am Mittwoch fand in den USA ein Protest für den Erhalt der Netzneutralität statt. Denn die US-amerikanische Bundesbehörde Federal Communications Commission (FCC) plant, die Netzneutralität wieder abzuschaffen, obwohl diese erst 2015 durch die Demokraten gesetzlich geschützt wurde. So dürfen Internet-Anbieter zum Beispiel aktuell keine Dienste oder Inhalte gegenüber anderen bevorzugen, indem sie ihnen mehr Bandbreite zur Verfügung stellen. Sollte die FCC mit ihrem Vorhaben Erfolg haben, könnte dies bedeuten, dass sich in den USA eine Art Zwei-Klassen-Internet herausbildet. WordPress-Nutzer konnten sich gestern mit dem – von Automattic eigens für den Protest entwickelten – “Fight for Net Neutrality Plugin” dem digitalen Protest anschließen.

Weitere News im Überblick

Aufruf des WCEU 2018 Orga-Teams
Die Veranstalter des WordCamp Europe 2018 suchen noch Organisatoren für die Aufgabengebiete Communications, Community, Design, Local, Public Relations, Photography, Speakers, Sponsors und Volunteers.

WPCampus 2017: Kostenloser Livestream
Vom 14. bis 15. Juli findet in Buffalo, USA, das zweite WPCampus-Event statt. Die Vision der jährlichen Konferenz ist “to advance higher education by providing a support structure and wealth of knowledge for anyone who uses, or is interested in using, WordPress in the world of higher education”. Die Sessions kannst du kostenlos im Livestream verfolgen. Wegen der Zeitverschiebung ist der Beginn der ersten Session für dich 15:30 Uhr statt 9:30 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.