WP-News: WordPress 5.0 kommt im November & 3 Schritte zum WP-Contributor

3 Min.
WordPress News 68
Zuletzt aktualisiert am 14/01/2020

Der Fahrplan für WordPress 5.0 steht endlich fest – das gewählten Release-Datum stößt allerdings nicht bei allen auf Gegenliebe. Und es hagelt Kritik an der Barrierefreiheit des Gutenberg-Editors vom Accessibility-Team. Außerdem startet langsam die Vorbereitung auf das Weihnachtsgeschäft und wir zeigen dir, wie du dich – ganz ohne Programmierkenntnisse – bei WordPress engagieren kannst.

WP-Contributing_Mitwirken bei WordPress

Mitwirken bei WordPress: In 3 Schritten zum WP-Contributor

Viele – wenn nicht sogar die meisten – WordPress-Nutzer wissen gar nicht, dass WordPress.org als Open-Source-Projekt von tausenden freiwilligen Unterstützern (Contributors) weltweit gepflegt und weiterentwickelt wird. Hinter den regelmäßigen WordPress-Updates, welche z.B. Sicherheitslücken schließen oder neue Features in den Core integrieren, steckt somit unheimlich viel unbezahlte Arbeit. Da WordPress ohne Contributors nicht existieren würde, zeigen wir dir, wie du auch ohne Programmierkenntnisse einen Beitrag zur WP-Community leisten kannst.

WordPress

WordPress 5.0: Team und Deadlines stehen fest
Seit letzter Woche hat die Ungewissheit ein Ende: Das Team und die Roadmap für WordPress 5.0 stehen fest. Das angepeilte Release-Datum ist der 19. November – plus bis zu acht Tage, wenn nötig. Sollte es doch zu knapp werden, gibt es einen alternativen Release-Termin im Januar. Die Kollegen von Gutenberg Times haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Stimmen gegen Gutenberg-Release im November
In den Reaktionen auf die Bekanntgabe der Roadmap für WordPress 5.0 hagelt es besonders von WordPress-Nutzern aus den USA Kritik an dem gewählten Release-Datum. Grund dafür: Der 19. November liegt kurz vor Thanksgiving und der Weihnachtszeit. Dass nach dem Update mit einem erhöhten Support-Aufkommen zu rechnen ist, ist nur einer der Kritikpunkte.

Wir barrierefrei ist Gutenberg wirklich?
Rian Rietveld – Lead des WP-Accessibility-Teams – ist von ihrer Position zurückgetreten. Rietveld begründet ihre Entscheidung mit den mühsamen und oftmals erfolglosen Versuchen ihres Teams, zur Barrierefreiheit des Gutenberg-Editors beizutragen: “The [testing] results indicated so many accessibility issues that most testers refused to look at Gutenberg again.”

Webdesign

Mit Mikrointeraktionen die UX verbessern
Mikrointeraktionen sind kleine dynamische Inhalte, die durch eine bestimmte Aktion deiner Webseitenbesucher ausgelöst werden. Die Kollegen von ThemeIsle erklären dir, wie die kleinen Animationen das Nutzererlebnis verbessern und mit welchen simplen Tools du dynamische Inhalte in WordPress integrierst.

Musst du für Gutenberg React können?
Mit dem bevorstehenden Gutenberg-Merge fragst du dich als Webdesigner vermutlich, ob du das JavaScript-Framework “React” beherrschen musst. Laut Josh Pollock ist das nicht zwingend notwendig: “None of this matters unless you want to make your own blocks. If you just want to use the blocks provided by core or plugins, you never need to make your own block types.”

Business

Achtung Shopbetreiber: In 72 Tagen ist Weihnachten
Der Oktober hat gerade erst begonnen und du sollst dir jetzt schon Gedanken über die Weihnachtszeit machen? – Definitiv! Das gilt besonders dann, wenn du einen Online-Shop betreibst. Die Kollegen von Yoast haben wertvolle Content-Tipps im Gepäck und verraten dir, wie du dich jetzt schon auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitest.

WP-News: WordPress 5.0 kommt im November & 3 Schritte zum WP-Contributor

Als Head of Content Marketing hat Leefke das RAIDBOXES Magazin "wp unboxed", den Newsletter & die Social Media Kanäle fest im Blick. Darum weiß sie immer bestens über die neuesten Entwicklungen in der WP Community Bescheid. In Münster ist sie leider nur noch selten anzutreffen. Aber Hamburg soll angeblich auch ganz schön sein.

Ähnliche Artikel

Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.