EmergencyWP

EmergencyWP ist ein digitaler Safe auf WordPress-Basis mit 256-AES Verschlüsselung. Das Plugin besitzt einen Lebensprüfungs-Mechanismus und kann als Totmann-Schalter eingesetzt werden. Somit lassen sich Daten für den Fall eines unvorhergesehenen Zwischenfalls oder gar Tod nicht nur sicher speichern, sondern auch zu Lebzeiten noch adressieren.

hellotrust

Digitales Nachlass-Management

Hier einige Beispiele für den Einsatz von EmergencyWP: Kunden erhalten Quell- oder Zugangsdaten, Mitarbeiter und Kollegen bestimmte Instruktionen. Im familiären Umfeld bekommt der (Ehe-)Partner einen Abschiedsbrief und die Kinder zum 18. Geburtstag eine motivierende Mail post mortem. So geht Digital Legacy im persönlichen Umfeld.

Funktionen von EmergencyWP

EmergencyWP richtet sich an Freelancer und Unternehmer sowie Selbstständige, die mit Kundendaten zu tun haben. Aber auch Journalisten und Verbraucher bekommen mit dem umfangreichen Plugin ein Instrument für den Fall eines plötzlichen Unfalls oder gar Todesfalls an die Seite gestellt.

EmergencyWP prüft regelmäßig den Lebenszustand seines Nutzers und führt nach einer mehrfach gesicherten Routine vorab geplante Prozesse durch:

  • Regelmäßige Lebensprüfungen über den Versand von E-Mails mit Bestätigungs-Link
  • Anbindung an >1500 Apps bei Zapier zur automatischen Lebenszustand-Erkennung bei Durchführung von persönlichen Aktivitäten (zum Beispiel Posts bei Instagram -> Lebenszustand OK)
  • Versenden von “letzten Nachrichten” an Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kunden, Freunde und Familie, auch zeitverzögert
  • Speicherung zu Zuweisen von Passwörtern und anderen Informationen unter Verwendung einer 256-AES Verschlüsselung
  • Account-Übertragung (Paypal, Bitcoin, Vertragsdaten etc.)
  • Ausführung von Aktionen über Anbindung an Zapier (zum Beispiel zeitlich geplante Nachrichten bei Facebook post mortem verfassen, Smarthome-Geräte steuern und andere Spielereien)

EmergencyWP als Nachlass-Manager

Anstelle Daten auf einem Stick in einem Schließfachsystem der Bank zu deponieren, an das Hinterbliebene nur schwer gelangen können, kann dies mit EmergencyWP relativ einfach umgesetzt werden. Das System wird über den Plugin-Manager von WordPress installiert und ist dann selbsterklärend einsatzbereit. Der Nachlass-Manager kann somit beim Hosting-Provider der Wahl oder auf der eigenen NAS betrieben werden. Als pro-aktives Werkzeug mit doppeltem Boden existiert mit EmergencyWP ein Nachlass-System, das über 4 Jahre täglich getestet wurde, bevor es auf den Markt kam.

Sicherheit von EmergencyWP

Der Lebens-Prüfungsprozess ist über drei Vertrauenspersonen abgesichert. Diese werden vorab eingeladen und um Zustimmung gebeten. Im Falle eine Nichtreaktion des Benutzers (und trotz Erinnerung) werden diese Personen um Rückmeldung gebeten. Erst, wenn diese einstimmig ausfällt und besagt, dass der Nutzer nicht mehr ansprechbar ist, werden die Prozesse gestartet.

Ebenso kann dies beschleunigt über den Aufruf einer URL gestartet werden, die den Vertrauenspersonen bekannt ist. Manche der EmergencyWP Nutzer haben dafür einen QR -Code auf der Rückseite ihres Mobiltelefons aufgeklebt, der besagt “Im Notfall scannen!”. So werden Vertrauenspersonen direkt und ohne Wartezeit benachrichtigt, wenn dem Nutzer etwas zugestoßen sein sollte.

Angebot für Kunden von RAIDBOXES

Rabattcode: Mit dem Code raidboxes erhalten Kunden 10% Rabatt auf das Bulletproof package (Lifetime-Paket).

Zu EmergencyWP