5 bis 100+ WordPress Projekte verwalten: Einfaches Website-Management

Egal ob du 5, 50 oder 500 WordPress-Projekte verwaltest: Die administrativen Arbeiten in WordPress nehmen einen großen Teil deiner Arbeitszeit ein. Wir zeigen dir, wie du dein WordPress Management zentral organisierst. Und wie du deine Prozesse erheblich beschleunigst. Für Agenturen & Freelancer.

E-Book: 5 bis 100+ WordPress Projekte verwalten

Stupide WordPress-Arbeit? Das muss nicht sein...

In unserem 70 Seiten starken E-Book lernst du, wie du mit den richtigen Tools viel Zeit und Geld sparst. Das schont deine Ressourcen und deine Nerven. 🚀

Automatisiere deine Prozesse

Die Rechnung ist wenig komplex: Je mehr Prozesse bei der Einrichtung, der Entwicklung und beim Hosting vereinfacht werden, umso mehr Ressourcen hast du für deine eigentlichen Aufgaben. Und umso höher fällt dein zeitlicher und/oder finanzieller Gewinn aus. Wir zeigen dir, wie das funktioniert.

WordPress Projekte zielführend skalieren

Durch die Verwaltung mehrerer WordPress Websites kannst du dein Geschäftsmodell nach oben hin skalieren. Das sollte jedoch keinesfalls dazu führen, dass deine administrativen Aufgaben im gleichen Umfang ansteigen. Lies nach, was ein zentrales WordPress Dashboard enthalten muss.

Dashboard, externes Tool oder Management Plugin?

Es gibt mehrere Varianten, um unterschiedliche Projekte und Domains mit WordPress oder WooCommerce zentral zu verwalten. Tools wie cPanel oder Plesk, WordPress Plugins wie ManageWP bzw. InfiniteWP, oder ein Hosting-Dashboard. Erfahre mehr über die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungen.

Die passenden Werkzeuge für dich

Ob WP-Websites klonen, Backups optimieren, automatische Updates, 1-Klick-Installationen, WordPress-Vorlagen, Single Sign-on oder eine besonders einfach zu bedienende Testumgebung (Staging): Es gibt zahlreiche Wege, um deine  Arbeitsbelastung dauerhaft zu senken.

Mehr Performance und Sicherheit für WordPress

Website Management für WordPress hört nicht bei der einfachen Verwaltung auf. Genauso geht es darum, deine Projekte schnell und sicher zu machen – und das mit möglichst wenig Aufwand. Erfahre die wichtigsten Fakten über WordPress Caching, Sicherheitsfeatures, Malware-Schutz und mehr.

Die Entwicklung optimieren

Analyse und Vorbereitung, Zusammenarbeit im Team, Risikofreie Tests, Abnahme des Projekts und Übergabe an deine Kunden: Die Entwicklung von WordPress und WooCommerce kennt zahlreiche Fallstricke. Wir zeigen dir einen beispielhaften Prozess und womit du diesen realisieren kannst.